Vereinsbibliothek

Vereinsliteratur kann nur von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden

 

 

Ausleihanweisung:

 

 

1. Der Ausleihzeitraum beträgt max. 8 Wochen.

 

2. Die Übergabe des Buches erfolgt persönlich gegen Unterschrift.

 

3. Ein Weitergabe an Dritte ist verboten.

 

4. Kosten entstehen keine.

 

5. Die Strafgebühr bei Nichtrückgabe mit Beginn der 9.Woche beträgt 1 Euro pro Tag und Buch

 

6. Die Menge ist vorerst auf 2 Bücher pro Person beschränkt.

 

7. Verlängerungsmöglichkeit nur in Absprache mit dem Bibliothekar.

 

8. Ältere Pilzbücher dürfen nicht verwendet werden, um Essbarkeit von Pilzen zu bestimmen!

 

9. Buchtitel mit Sternchen (*) dürfen nur mit Sondergenehmigung des Vereinsvorstands ausgeliehen werden.

 

10. Ein sorgsamer Umgang mit der Literatur wird vorausgesetzt.

 



 

Kontaktaufnahme mit Bibliothekar:

Ausleihwünsche werden direkt an unseren Bibliothekar Robert Schopper per E-Mail geschickt,

unter der Angabe von der Buch-Nr., Eurem Namen sowie dem gewünschten Ausleihtag.

 

Die Buchübergabe sollte bestenfalls zu Vereinstreffen, Exkursionen oder anderen Vereinsveranstaltungen stattfinden.

Eine persönliche Buchabholung bei Robert zu Hause ist zwingend vorher mit ihm abzustimmen !

 

 


 

Welche Pilzbücher sind empfehlungswert?

 

 

Welches Pilzbuch das Beste für dich ist, hängt sehr stark von deiner Pilz-Erfahrung ab. Am Anfang sind die Erkennungsmerkmale eines Pilzes vielleicht nicht so ersichtlich; man denkt (hofft?), dass es einfach sein wird, die Pilze zu bestimmen. Pilzsammler merken jedoch relativ schnell, dass Pilze komplizierter sind als angenommen. Und das führt unweigerlich zur nächsten Vertiefungsebene. Die meisten der aufgelisteten Bücher sind in der Vereinsbibliothek für Mitglieder ausleihbar.

 

 

 

Folgende Bücher werden von Einsteigern/Anfängern geschätzt:

 

1x1 des Pilzsammelns;

              W. Pätzold und H. E. Laux; 2015; ISBN-13: 978-3440145258

 

Grundkurs Pilzbestimmung;

              R. Lüder 2018; ISBN-13: 978-3494017501

 

Handbuch für Pilzsammler;

             A. Gminder; 2018; ISBN-13: 978-3440162163

 

Essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger;

             H. E. Laux und A.Gminder; 2018; ISBN-13:978-3440158852

 

 

Für unterwegs ist folgendes Buch gut (Anfänger bis Fortgeschrittene):

 

Der Große Kosmos Pilzführer;

             H. E. Laux; 2019; ISBN-13: 978-3440167168

 

Und als allgemeines Referenzbuch dient:

 

Pareys Buch der Pilze;

             M. Bon; 2016; ISBN-13: 978-3440149829

 

Wirklich fortgeschrittene Pilzsammler kommen irgendwann um folgende Pilzbücher nicht

herum. Diese Bücher sind aber z.T. teuer und schwer zu beziehen.

 

Die Großpilze Baden-Württembergs (5 Bände);

             G. Krieglsteiner,2000 – 2010;ISBN-13: 978-3800135288; 978-3800135318; 978-3800135363;

                                                                     978-3800132812; 978-3800135721

 

Giftpilze;

            R. Flammer; 2014; ISBN-13: 978-3038008347

 

Rote Liste (Band 8: Pilze);

            Bundesamt für Naturschutz; 2017; ISBN-13: 978-3784354545

 

Pilze der Schweiz (6 Bände);

            J. Breitenbach und F. Kränzlin; Mykologia GmbH, Ch

 

Weiter gibt es für jede Pilz-Ordnung bzw. -Familie sehr spezifische Fachliteratur.

 

Beim Sprung zu Mykologie als Fach (Uni.-Level) sind folgende Bücher empfehlungswert:

 

Mykologie;

           H. Weber; 1999; ISBN-13:978-3334603918

 

Introduction to Fungi; J. Webster und R. Weber; 2007; ISBN-13: 978-0521014830

 

Text: Douglas Hackett